Kommentar: Fall Mansell – Die DRA macht sich lächerlich

Persönlicher Kommentar

Mickey Mansell ist ein ruhiger Typ. Hat sie etwas zu Schulden kommen lassen und ist auf der Bühne ein extrem ruhiger Spieler mit wenigen bis gar keinen emotionalen Reaktionen. Selbst in der Zeit nicht als er mit Brendan Dolan noch ein Duo beim World Cup bildete. Jetzt wurde Mickey bestraft.

„Wofür?“, wird sich jetzt jeder Darts-Fan fragen. Und die Antwort lässt einem dann auch die Kinnlade herunterklappen. Flashback: Mansell lieferte bei der WM gegen den Kanadier Jim Long ein unterirdisches Match ab und hatte einen Average von 78 stehen. Folglich verlor er das Spiel mit 1:3. Nun brummte die DRA ihm 500£ Strafe auf, weil sie der Meinung waren, das der Nordire ganz bewusst nicht sein A Game abgerufen hat. Wie wollen die das denn beurteilen?

Einen zu deutsch „scheiss“ Tag erwischt jeder Mal und Mickey wird sicher nicht bewusst verloren haben. Schließlich geht es um eine Stange Geld und Positionen in der Order of Merit. Mansell muss sich also nicht nur über das verlorene Geld ärgern, sondern auch noch über eine vollkommen inakzeptable Strafe seitens der DRA. Die Argumente sprechen nämlich für Mansell. Vielleicht hat er zum Ende des Matches hin erkannt, das er heute einfach nur schlecht ist und seine Niederlage akzeptiert. Aber tun das nicht viele an einem bestimmten Punkt?

Selbst ein van Gerwen hat das gegen Wade in der Premier League getan. Aber kann man ihn für aufgeben wirklich bestrafen? Aus meiner Sicht nein! Klar ist es ungünstig, aber wenn man so viel Frust verarbeiten muss, weil man sich auf das Match gefreut hat und gewinnen wollte, dann ist die scheinbare Kapitulation als Reaktion nur menschlich. Ich persönlich finde die Strafe also vollkommen lächerlich, denn eine Reaktion, die kein Fehlverhalten darstellt, kann in darf nicht bestraft werden! Hätte er seinem Gegner das Match geschenkt und die Darts einfach nur noch so geschmissen, dann wäre das etwas anderes, aber Mickey hat es trotz des schlechten Spiels zumindest probiert. Das hat man auch gesehen, wie er innerlich mit sich selbst gekämpft hat. Wie beurteilt ihr das? Kann und darf die DRA sich bei sowas einschalten und die Spieler bestrafen?

Ein Kommentar von Max Diekmann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: