Nie wieder Barney?

Nach zwei 7:1-Niederlagen in Rotterdam hat Raymond van Barneveld seinen sofortigen Rücktritt erklärt.

Der fünfache Weltmeister hatte im Oktober vergangenen Jahres bekanntgegeben, dass er nach der Weltmeisterschaft 2020 zurücktreten wird. Nun erklärt er in einem Interview mit Sky Sports, dass er nie wieder ein PDC Match spielen wird.

Ich habe die Entscheidung getroffen und ich bin zufrieden damit.


Jede Woche musste ich die Schmerzen ertragen. Die letzten 3-4 Jahre. Ich will diesen Schmerz nicht mehr fühlen.


Ich bin nicht gut genug und ich habe nicht mehr die Energie, mich jede Woche strecken zu müssen. (…) Ich kann nicht mehr. (…) Das war’s.

Der 51 jährige hatte den BDO Weltmeistertitel in den Jahren 1998, 1999, 2003 und 2005 gewonnen, bevor 2006 zur PDC wechselte und in seinem ersten WM-Finale Phil Taylor mit 7:6 schlug. Insgesamt konnte Barney 29 PDC Titel gewinnen, inklusive der Premier League 2014
und dem Grand Slam 2012. Außerdem ist er, zusammen mit Michael van Gerwen, der aktuelle World Cup Champion.

Barneys Manager hat auf Twitter jedoch verkündet, dass RvB’s Reaktion zu überstürzt war. Zurücktreten will Barney dennoch.

 
Raymond van Barneveld schaut zurück auf eine fantastische Karriere,
die ihn die Darts-Welt nie wieder vergessen lässt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: