#GameOnExclusive: Interview mit Harry Ward

Harry Ward konnte vor zwei Wochen seinen ersten PDC Titel gewinnen. Wir trafen ihn zum exklusiven Interview.

GameOn: Du hast dieses Jahr nicht erwartet, eine Tour Card zu gewinnen. Jetzt hast du deinen ersten Titel. Wie fühlt sich das an?

Harry Ward: Ich hatte wirklich nicht damit gerechnet. Ich habe damals einfach nicht viel trainiert und habe auf einen guten Tag gehofft. Den Titel zu gewinnen war etwas Anderes, denn ich wusste, wenn ich gut spiele, kann ich es packen. Aber den Titel zu gewinnen übertrifft alles, was ich in Darts je getan habe und es fühlt sich unglaublich an.

GameOn: Wie schwer war es im Finale das letzte Doppel zu treffen?

Harry Ward: Es war sehr schwierig, so viel ging mir durch meinen Kopf. Ich wusste Max (Hopp) würde die aufgeben. Ich musste mich konzentrieren. Ich hätte unter dem Druck zusammenbrechen können, aber das bin ich nicht, deshalb bin ich sehr stolz.

GameOn: Was ist nach dem Sieg möglich? Wirst du einmal ganz oben stehen?

Harry Ward: Alles ist möglich. Ich werde weiter trainieren und wenn ich so weiter mache wie bisher, werde ich ganz oben stehen.

GameOn: Was war dein Ziel vor deinem ersten Titel und was ist es jetzt?

Harry Ward: Vor dem Jahr habe ich mich mit meinem Manager zusammengesetzt und mein Ziel war es die Players Championship Finals in Minehead zu erreichen und natürlich die WM. Ein Titel hatte ich dabei nie im Sinn. Aber jetzt habe ich mir Chancen erarbeitet, ich werde wohl beim Grand Prix spielen.

GameOn: Was denkst du über Max Hopp und Darts-Deutschland?

Harry Ward: Max ist ein toller Spieler und sehr gut unter Druck. Ich mag nicht, gegen ihn zu spielen, weil er selten Emotionen zeigt. Darts in Deutschland wächst seit Jahren und die European Tour Events sind einfach fantastisch. Ich denke es wird weiter wachsen.

GameOn: Wenn du so weiter spielst, wirst du wohl bald deinen normal Job kündigen müssen, oder?

Harry Ward: Ich habe darüber schon oft nachgedacht, aber ich denke ich werde es erstmal nicht tun. Ich liebe meinen Job und er lenkt mich von Darts ab.

GameOn: Wer war dein Lieblingsspieler, als du aufgewachsen bist?

Harry Ward: Zu 100% war es Phil Taylor. Es ist unglaublich, was er für Darts getan hat und ich war sehr traurig, als er zurückgetreten ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: